Es rennt e Säu de Hohlweg na - Wolfgang Miessmer


Veröffentlicht am 11.06.2007 in der Kategorie Kultur von Axel Mayer

Es rennt e Säu de Hohlweg na


(Wolfgang Miessmer)

Es rännt e Säu de Hohlweg na,
si isch verschmiert mit Leime.
Doch git s fascht keini Hohlweg meh,
kannsch nur noch devu traime:
Am Kaiserstuehl het s Hohlweg gä
un Wildsäu gnue zum Schiäße.
Si hän die Hohlweg ewe gmacht;
Des mueß die arm Säu biäße.

E Bache het ä Eber gsuecht
un het en endlig gfunde.
Doch niäne isch e Hohlweg gsi,
mei dene zwei het s gschtunge.
Die Landschaft isch total verhunzt,
die Hohlweg betoniert:
Die einz ge Wildsäu, wu s noch git,
die sin motorisiert.











Alemannisch, Badisch, Elsässisch, Schweizerdeutsch:
Hier finden Sie viele, viele kritische Texte, Liedtexte und Gedichte aus Südbaden, Elsass, Nordschweiz und dem Rest der Welt