Ladakh: Ein Gedicht


Veröffentlicht am 01.12.2019 in der Kategorie Kultur von Axel Mayer

Ladakh: Ein Gedicht



verzweifelter versuch
schneller zu sein
als die uns umgebende zerstörung
den virus mit uns tragend

in die letzten ecken
die noch nicht
blitzend, blinkend, blendend
rummelplatz und supermarkt
geworden

dem lärm und der hektik
betäubende stille
kargheit
wüste und gebirge
entgegenhalten

laufen, loslaufen, freilaufen
grenzenlose weite
ruhe
illusion von freiheit
schönheit, mühen und schmerz

und abschiednehmende trauer
denn was wir berühren
im fremden land
wird geld und beton[/b]

text & bilder: axel mayer

und noch ein Nachtrag von Hans Magnus Enzensberger:
"Der Tourist zerstört das, was er sucht, indem er es findet"


Alemannisch, Badisch, Elsässisch, Schweizerdeutsch, "Hoch"deutsch: Kritische Texte und Gedichte aus Südbaden, Elsass, Nordschweiz und dem Rest der Welt


Kein Gedicht:Ein längerer Text über die Natur im Elsass & in Baden und die verloren gehende Vielfalt am Oberrhein





Textsammlung, wichtige Texte der Menschheit







Alemannische Reden von Axel Mayer


Wir suchen weitere kritische und engagierte Texte, Gedichte und Kurzprosa in alemannisch, schwyzerdütsch, elsässisch und hochdeutsch, aus Südbaden, dem Elsass und der Nordschweiz für diese Homepage.E-mail























































































































































































































reisen, ladakh, zanskar, lahaul, spiti, tibet, nepal, kirgisien, kirgistan, tsomoriri, korzok, tschantang, himalaya,










hier finden Sie mehr kritische, alemannische, elsässische, schwyzerdütsche und "hoch"deutsche Texte und Gedichte aus Baden, Elsass, und der Nordschweiz