thetext
druckenSeite zurück     druckenDiesen Artikel drucken (Druckansicht)

Schottergarten, Kiesgarten, Steingarten = Kein Garten / Eine Kritik der "Gärten des Grauens"


Schottergarten, Kiesgarten, Steigarten = Kein Garten / Eine Kritik


Viele Jahrtausende sind Menschen über Äcker gegangen und haben Steine gelesen und zu Haufen geschichtet um Felder fruchtbar zu machen. Das hat unsere Landwirtschaft und Kultur geprägt. Die beeindruckenden Lesesteinhaufen und Steinmauern der Schwäbischen Alb, von Südfrankreich bis Tibet wurden über Generationen hinweg an den Rändern der Äcker, Wiesen und Wälder gebildet und zugleich als Abgrenzung der Flächen genutzt.
Heute erleben wir, wie ein neuer Gartentrend dafür sorgt, dass Schotter und Kies in Vorgärten gekippt wird und sich Vorgärten in "Gärten des Grauens" verwandeln. Schon der Begriff "Garten" ist falsch. Ein Schottergarten ist nicht einmal eine Wüste, denn die Wüste lebt.

"Pflegeleicht" ist das Stichwort für diesen insekten- und naturfeindlichen, trostlosen Gartentrend, doch pflegeleicht sind solche Schottergärten und Kiesgärten meist nur für kurze Zeit. Nach wenigen Jahren sammelt sich schwer entfernbares Laub und das aufkommende, unvermeidbare Grün wird mit häufig mit umweltfeindlichen Herbiziden bekämpft. Und haben Sie schon einmal versucht eine zerdepperte Bierflasche aus einem "pflegeleichten" Schottergarten zu entfernen?
Axel Mayer


Einen klugen Beitrag zu diesem Thema finden Sie hier.


Infosammlung 2019: Natur, Naturschutz & Naturgebiete, in Südbaden, im Elsass und am Oberrhein




Insektensterben noch schlimmer als befürchtet / Forscher bestätigen negativen Trend


"Eine aktuelle Übersichtsstudie untermauert nun genau das: Den Forschern zufolge zeigen 40 Prozent der Insektenarten weltweit einen Rückgang, ein Drittel der Arten sei vom Aussterben bedroht. Als größten Treiber des Insektensterbens identifizierten sie den Verlust von Lebensraum durch intensive Landwirtschaft sowie die zunehmende Urbanisierung. Wenn die Insektenmasse weiterhin jährlich um 2,5 Prozent abnehme, könnte die artenreichste Klasse der Tiere in einem Jahrhundert verschwunden sein, warnen Experten."
Mehr Infos: Insektensterben












Interessieren Sie sich für Naturschutzthemen am Südlichen Oberrhein?
Dann können Sie sich hier in den regionalen BUND-Naturschutz-Newsletter eintragen! Einfach das Motiv rechts anklicken und sich dann in die Mailingliste Naturschutz eintragen.




















Richtig wichtig! Ihnen gefällt diese Seite? Legen Sie doch einen Link:
<a href="http://www.mitwelt.com/kiesgarten-schottergarten-kein-garten-kritik.html">Schottergarten, Kiesgarten, Steingarten = Kein Garten / Eine Kritik der "Gärten des Grauens"</a>

Teilen über:
Twitter Facebook

Dieser Artikel wurde 132 mal gelesen und am 14.3.2019 zuletzt geändert.