Wachstumsbeschleunigungsgesetz


Veröffentlicht am 11.11.2009 in der Kategorie Wachstumskritik von Axel Mayer

Wachstumsbeschleunigungsgesetz


*Wachstumsbeschleunigungsgesetz
*Schuldenwachstumsbeschleunigungsgesetz
*Genkartoffelwachstumsbeschleunigungsgesetz
*Atommüllwachstumsbeschleunigungsgesetz
*Straßenundflugverkehrwachstumsbeschleunigungsgesetz
*Klimawandelwachstumsbeschleunigungsgesetz
*Abstandzwischenarmundreichwachstumsbeschleunigungsgesetz

Axel Mayer


Bei einem anhaltenden Wachstum von 3% verdoppelt sich das Bruttosozialprodukt alle 23 Jahre, bei 5% sogar bereits alle 14 Jahre. Und eine Menge, die exponentiell wächst, vertausendfacht sich jeweils nach der zehnfachen Verdoppelungszeit. Dauerhaftes exponentielles Wachstum einer Wirtschaft ist nicht möglich und führt zwangsläufig zur Selbstzerstörung.
Info Wachstum & Wachstumskritik: hier