thetext
druckenSeite zurück     druckenDiesen Artikel drucken (Druckansicht)

Politische Nischendebatten, Ablenkung, Greenwash und Medienmanipulation 2019


Politische Nischendebatten, Ablenkung, Greenwash und Medienmanipulation 2019



  • Welches Interesse hat die Deutsche Bahn, dass über die Kosten der Umsiedlung von Eidechsen in Stuttgart diskutiert wird und nicht über die Mehrkosten von vier Milliarden Euro für das Bauprojekt Stuttgart 21?
  • Wie schaffen es Kohlekonzerne und Klimawandelleugner, dass über das Scheinproblem Infraschall und nicht über den zunehmenden Verkehrslärm und Motorradlärm berichtet wird, und warum gibt es unglaublich viele Medienberichte zu den jährlich 200.000 von Windrädern getöteten Vögeln und nicht über die18 Millionen Vögel, die in Deutschland an Glasscheiben sterben?
  • Warum wird in der aktuellen, perfekt organisierten Aufrüstungsdebatte in den Medien häufig nur über das Rüstungsziel -2% des Bruttosozialprodukts geschrieben und nicht über die realen zukünftigen 80 Milliarden Euro (80.000.000.000) für das Militär?
  • Die Veggieday - Kampagne im Wahlkampf 2013 war eins der schönsten Beispiele für eine Medienkampagne neoliberaler Netzwerke. Wie war es möglich, ein ökologisches Fürzlein aus einer winzigen Nische des GRÜNEN Wahlprogrammes zu einem bedrohlich-gigantischen Tornado aufzublasen und die Medienkampagne gegen einen vegetarischen Tag in Kantinen, als "Kampf für Freiheit" zu inszenieren?
  • Die Bitcoin - Gier verschwendet unglaublich viel Energie. In den Medien häufen sich die Berichte über die "umweltfreundliche" Bitcoin- Produktion in derErzgrube Lefdal in Norwegen. Während Journalisten, deren Fernreise von der Bitcoin-Lobby bezahlt wurde, aus dieser hübschen Nische berichten, werden etwa drei Viertel aller Bitcoins in der Volksrepublik China produziert, insbesondere der Inneren Mongolei, wo überwiegend extrem umweltbelastender Kohlestrom zum Einsatz kommt.


Wie schaffen es Konzerne, PR-Agenturen, Industrie- und Rüstungslobbyisten, Klimawandelleugner, industriegelenkte Bürgerinitiativen und industrienahe Naturschutzstiftungen, dass manche wichtigen Themen gezielt ablenkend nur in Nischen debattiert werden? Und warum gibt es zu diesem Thema so wenig Analyse in den Umweltverbänden und bei den letzten, verbliebenen Qualitätsmedien?


Mit all diesen Themen werden wir uns auf dieser Seite in Kürze intensiver auseinandersetzen.
Axel Mayer

(Diese Seite entsteht gerade und ist noch eine Textbaustelle)





Übersicht 2019: Greenwash, Kriegspropaganda, Propaganda, Krisenkommunikation, Klimawandelleugner, Umweltlügen



Aktuell: »Fridays for Future«: Der Kampf um die Empörungshoheit
Mit »Fridays for Future« nimmt eine neue Umweltbewegung das Versagen der Politik nicht länger hin und geht auf die Straße. Allerdings unternimmt „das Establishment“ aus Autolobby und verbandelten Medien alles, um den Protest der jungen Generation mundtot zu machen.
Einen klugen Beitrag zum gut organisierten Kampf gegen »Fridays for Future« findet sich in den Blättern


Klimawandelleugner sind Mörder!
Nein, ich meine nicht die kleinen, unbedarften, uninformierten, manipulierten Menschen, die den Klimawandel abstreiten, und ich meine auch nicht die Menschen, die immer noch offene Detailfragen wissenschaftlich in Zweifel ziehen. Ich meine wohl aber die Spitzen der großen Öl- und Kohlekonzerne, die seit Jahrzehnten mit gezielter PR, mit Macht und Geld, den ihnen bekannten menschengemachten Klimawandel und seine Folgen leugnen, verharmlosen und herunter spielen, und die bezahlten Mietmäuler dieser Konzerne in Wissenschaft, Politik und PR-Agenturen. Ihre Aktivitäten werden millionenfaches Leid und Tod verursachen. Es ist an der Zeit die Dinge beim Namen zu nennen.
Axel Mayer, BUND-Geschäftsführer

Leitartikel:
  • Greenwash, Kriegspropaganda, PR und neue Durchsetzungsstrategien für Umweltzerstörung, Atomkraftwerke und Krieg

    Aktuell:


    • Feinstaub & Stickoxide / Lügen & Lobby / Rauchen ist gesund
      Mehr Infos: Hier

    • Asbest Krankheit Tod & Propaganda
      Mehr Infos: Hier








    Heute demokratisch wählen!


    Mitwelt-Warnungen 2019 & Hinweise zu diesen Seiten...


    • 1) Diese Mitwelt-Internetseiten sind "altmodisch-textorientiert" und manchmal lang. Wir bieten keine modischen Infohäppchen, sondern wenden uns an die kleine Minderheit, die noch in der Lage ist längere Texte zu lesen und zu erfassen.
    • 2) Wenn Sie hier "Die Wahrheit" suchen, werden Sie sie nicht finden. Es gibt sie nicht, "Die Wahrheit", sondern immer nur Annäherungen daran, Wahrheitsfragmente. Es wird Ihnen nichts übrigbleiben, als sich mit den "anderen Wahrheiten" auseinander zu setzen, um zu einer eigenen Meinung zu kommen. Verlassen Sie auch einmal den engen "Echoraum" der eigenen Meinung im Internet. Misstrauen Sie Wahrheitsverkündern. Haben Sie Mut Ihren eigenen Verstand zu gebrauchen.
    • 3) Im Zweifel ist die-Allgemeine Erklärung der Menschenrechte- immer noch eine gute Quelle zur Orientierung.

    Axel Mayer

    Getragen von der Hoffnung auf das vor uns liegende Zeitalter der Aufklärung (das nicht kommen wird die Morgenröte nach durchschlafner Nacht)






    Aktuelles ganz zum Schluss



    Artensterben 2019: Ursache = menschengemachte Artenausrottung!













    Richtig wichtig! Ihnen gefällt diese Seite? Legen Sie doch einen Link:
    <a href="http://www.mitwelt.com/politische-nischendebatten-medienmanipulation.html">Politische Nischendebatten, Ablenkung, Greenwash und Medienmanipulation 2019</a>

    Teilen über:
    Twitter Facebook

    Dieser Artikel wurde 243 mal gelesen und am 3.3.2019 zuletzt geändert.