2022/2023 Atomkraft, Atomkraftwerke, AKW: Die Gefahren - Ein Kurzvortrag


Veröffentlicht am 23.10.2022 in der Kategorie Atomkraft von Axel Mayer

Atomkraft, Atomkraftwerke, AKW: Die Gefahren - Ein Kurzvortrag / Welche Risiken birgt die Atomenergie?



In Deutschland war nach den Atomkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima der Ausstieg aus der teuren Hochrisikotechnologie beschlossen worden. Am 31.12.2022 sollten die letzten drei deutschen Atomkraftwerke Neckarwestheim-2, Emsland und Isar-2 stillgelegt werden. Jetzt hat Kanzler Scholz entschieden: Die drei Atomkraftwerke Isar 2 in Bayern, Neckarwestheim in Baden-Württemberg und Emsland in Niedersachsen sollen bis spätestens 15. April 2023 weiterlaufen. Die Unfallgefahren des sogenannten Normalbetriebs gehen weiter, der erzeugte Atommüll wird noch eine Million Jahre strahlen und 30.000 Generationen gefährden. Die mächtigen, alten atomar-fossilen Seilschaften bekommen kriegsbedingt gerade weltweit Aufwind. Gemeinsam mit den anderenKriegsgewinnlern versuchen sie das Rad der Geschichte zurückzudrehen. Wir erleben gerade den weltweiten Versuch, den ökologischen, sozialen und demokratischen Fortschritt zu behindern.

Aus diesem Grund ist es leider wieder nötig, die Gefahren und Risiken von Atomkraft, AKW und Atomkraftwerken aufzuzeigen.


Atomgefahren kurz zusammengefasst / Welche Risiken birgt die Atomenergie?


Vor 10 Jahren hatte ich als BUND-Geschäftsführer einen Vortrag zu den Gefahren der Atomkraft erarbeitet. Es ist gezielt ein Kurz-Vortrag der nur die wichtigsten Aspekte und die größten Gefahren (Radioaktivität im "Normalbetrieb", Atommüll, Unfallgefahren, Atomkraftwaffen und Alternativen) kurz aufzeigt.

Hier geht's zum Atomvortrag



Axel Mayer, Mitwelt Stiftung Oberrhein, (Alt-) BUND-Geschäftsführer


Atomkraft, Atomkraftwerke, AKW: Die Gefahren - Ein Kurzvortrag