31.12.2022: Endlich Abschaltung / Stilllegung / Schließung der AKW Neckarwestheim-2, Emsland und Isar-2


05.05.2022 bis 05.01.2023



Ende 2022: Endlich Abschaltung / Stilllegung / Schließung der AKWNeckarwestheim-2,Emsland und Isar-2


Am 31.12.2022 werden die letzten drei deutschen Atomkraftwerke Neckarwestheim-2, Emsland und Isar-2 stillgelegt. Die Unfallgefahren des sogenannten Normalbetriebs enden, der erzeugte Atommüll wird noch eine Million Jahre strahlen und 30.000 Generationen gefährden.

Nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima wurden mehr und mehr AKW abgestellt und die alternativen Energiequellen ersetzen weltweit nach und nach die Kohle- und Atomkraftwerke.


Aktuell agitieren überall im Bundesgebiet gut organisierte Atom-Lobbygruppen,
die AfD, die BILD-Zeitung und Scheinbürgerinitiativen, um eine Laufzeitverlängerung zu erreichen. Sie tarnen sich geschickt als Umwelt- und Klimaschützer. Jahrzehntelang haben rechts-libertäre atomar-fossile Seilschaften den Ausbau der zukunftsfähigen Energien, Stromtrassen und die Energiewende massiv behindert. Jetzt warnen sie scheinheilig vor einem Black-out. So kämpfen Sie für die Gefahrzeitverlängerung und gefährliche und teure neue AKW.

  • Die Abschaltung der verbleibenden drei Kernkraftwerke in Deutschland ist energiewirtschaftlich unproblematisch
  • Kurz- und mittelfristig sind ausreichend Kapazitäten vorhanden und die Versorgungssicherheit bleibt gewährleistet

Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).