31.12.2021: Endlich Abschaltung der AKW Gundremmingen-C, Grohnde und Brokdorf


24.12.2021 bis 05.01.2022



Ende 2021: Endlich Abschaltung der AKW in Gundremmingen, Grohnde und Brokdorf


Am 31.12.2021 werden drei der verbleibenden sechs deutschen Atomkraftwerke, Gundremmingen-C, Grohnde und Brokdorfendgültig abgeschaltet. Ein Jahr später werden die letzten drei, Neckarwestheim-2, Emsland und Isar-2, geschlossen.

Nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima wurden einige AKW abgestellt und die alternativen Energiequellen ersetzen nach und nach die Kohle- und Atomkraftwerke.
Aktuell agitieren überall im Bundesgebiet gut organisierte Atom-Lobbygruppen und Scheinbürgerinitiativen, um eine Laufzeitverlängerung zu erreichen. Sie tarnen sich geschickt als Umwelt- und Klimaschützer. Jahrzehntelang haben rechts-libertäre atomar-fossile Seilschaften den Ausbau der zukunftsfähigen Energien, Stromtrassen und die Energiewende massiv behindert. Jetzt kämpfen Sie für die Gefahrzeitverlängerung und gefährliche und teure neue AKW.

  • Die Abschaltung der verbleibenden sechs Kernkraftwerke in Deutschland ist energiewirtschaftlich unproblematisch
  • Kurz- und mittelfristig sind ausreichend Kapazitäten vorhanden und die Versorgungssicherheit bleibt gewährleistet

Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).



Atomenergie ist keine Ökoenergie: Die EU - Taxonomie und die Atomkraft-Lobby

Linkliste: Atomkraft, AKW, neue AKW, Atomunfälle, atomar-fossile Seilschaften


Noch nicht abgestellte AKW in Deutschland:

Neue gefährliche, kleine AKW & der Thorium Reaktor:

Atomar-fossile Seilschaften, rechts-libertäre Atom-Lobbygruppen und industriegelenkte Schein-Bürgerinitiativen: