Axel Mayer, Endingen, persönlicher Rückblick: Die letzten 64 Jahre & der ganze Rest


Axel Mayer, Endingen, persönlicher Rückblick: Die letzten 64 Jahre & der ganze Rest
"Dass der Tod uns lebend findet & das Leben uns nicht tot!"


Ich erinnere mich:


Axel Mayer
Getragen von der kleiner werdenden Hoffnung auf das vor uns liegende Zeitalter der Aufklärung



Hier:





Axel Mayer: Kurzfassung - Leben und so...







Eine kleine Auswahl: Reden von Axel Mayer, BUND-Geschäftsführer, Kreisrat, Vizepräsident TRAS



2019: Eine kleine Auswahl: Reden von Axel Mayer, BUND-Geschäftsführer, Kreisrat, Vizepräsident TRAS


Die alemannischen Redebeiträge und die Vorträge finden Sie unten auf dieser Seite




















Hier einige Infos zur Person Axel Mayer





Axel Mayer (links) & Meinrad Schwörer & das AKW Wyhl





Nachtrag:
Über Hass & Intoleranz im "Meins-Zeitalter"


"Hass ist ein „intensives Gefühl der Abneigung gegen eine Person oder eine Gruppe von Personen“ und kann zu aggressiven Handlungen gegenüber den Hassobjekten führen. Ursache ist meist die Bedrohung oder Kränkung des eigenen Selbstwertgefühls." beschreibt Wikipedia den Hass


Im Lauf meiner Tätigkeit war ich immer wieder mit Wut und Hass konfrontiert. Das zeigte sich in bitterbösen Mails und Briefen, in hasserfüllten Botschaften und manchmal in Bedrohungen. Viele dieser teilweise anonymen Botschaften kamen aus rechten Kreisen, von Chemtrail-Gläubigen, Atomkraft-Befürworten, Klimawandelleugnern, Windkraftgegnern und teilweise waren sie auch nicht zuzuordnen.
Erschreckend empfand ich solche Nachrichten immer dann, wenn sie aus der "eigenen" Szene kamen. Die Haltung "Mein Thema und meine Meinung sind das wichtigste der Welt und Abweichungen davon sind nicht erlaubt" nimmt in unserer Gier-Gesellschaft überall zu. Es gibt auch in unseren Reihen zunehmende Intoleranz und immer wieder Menschen die jeden, der ihre Haltung, Meinung und Ansicht nicht teilt, für einen Feind und Verräter halten. Der Umgang mit diesem Hass fällt mir zunehmend schwer.
Was wir brauchen ist der kluge, differenzierte Streit um Inhalte und unsere humanistischen Ziele müssen den Weg zum Ziel bestimmen.
Ich habe kein Problem mit gerechtem, reflektiertem Zorn, den wir in diesen Zeiten dringen brauchen.
Axel Mayer








Mitwelt-Warnungen 2019 & Hinweise zu diesen Seiten...



Axel Mayer

Getragen von der Hoffnung auf das vor uns liegende Zeitalter der Aufklärung (das nicht kommen wird die Morgenröte nach durchschlafner Nacht)



Weihnachten 2019: Kein Grund unnötigen, kurzlebigen, dummen Scheiß zu kaufen


Wenn die Zyklen des Produzierens, Kaufens, Nutzens und Wegwerfens immer kürzer werden, dann brauchen wir uns über die absehbare Endlichkeit der Energie- und Rohstoffreserven und die Verlängerung der Lebensarbeitszeit nicht zu wundern.
Gute, schöne, sinnvolle, reparaturfähige Produkte,
die umwelt- und menschenfreundlich produziert wurden, möglichst lange nutzen... Nur so können wir die Energie- und Rohstoffwende durchsetzen und die globalen Zerstörungsprozesse stoppen.

Axel Mayer


Unbedingt hörenswert im DLF:


Klima, Kommentare und kleinere Katastrophen: Die Sommer sind heiß, die Gletscher schmelzen schneller als gedacht, eine weltweite Jugendbewegung treibt die Politiker vor sich her. In seinem dreiteiligen essayistischen Jahresrückblick im Deutschlandfunk stellt Mathias Greffrath fest, dass alles ungut mit allem zusammenhängt.
Hier hören